Elefantastische Babykarte

Hallo ihr Lieben,

neben all den Schneeflocken, Herbstkarten und gruseligen Projekten in den letzten beiden Wochen habe ich heute eine Babykarte, über die sich meine Kollegin freuen durfte. Sie hat Mitte September ihre kleine Tochter bekommen. Da sie nicht auf das typische quietsche Rosa steht, habe ich die Karte in Granit und Blütenrosa gehalten. Mit Hilfe der Thinlits „Leckereientüte“, dem Designerpapier „Sternenhimmel“ und dem Produktpaket „Elefantastisch“ habe ich eine Ziehkarte gestaltet.

 

Die Hülle ist komplett aus dem Designerpapier in Granit gestanzt und zusammen geklebt. Mittig habe ich dann ein weiteres Stück Designerpapier in Blütenrosa gestanzt, damit die Zacken oben auch richtig passen. Zum Schluss kam ein Stück Flüsterweiß drauf, welches ich mit dem Stempelset „Sternstunden“ in Granit mit Sternen bestempelt wurde.
Mittig habe ich ein ausgestanztes Etikett in Flüsterweiß platziert. Darauf habe ich den Glückwunsch in Granit aus dem Set „Elefantastisch“ gestempelt. Außerdem kam ein Elefant aus dem gleichen Set in Blütenrosa, der drei Luftballons hält und eine Schleife aus dem Set „Alles, alles Gute“ in Aquamarin auf das Etikett.
Am oberen linken Rand habe ich diverse Bänder als Blickfang befestigt. Zum Schluss habe ich einzelne kleine Epoxidakzente aufgeklebt.

 

Die Ziehkarte kann mit Hilfe eines Karteireiters herausgezogen werden. Dieser ist mit der Reiterstanze und dem dazu passenden Stempelset „Kurz gefasst“ entstanden. Die Karte selbst besteht aus Designerpapier in Granit. Darauf habe ich ein Stück Flüsterweiß geklebt, welches mit den Stempelsets „Süßes Baby“ und „Sternstunden“ in Granit und Blütenrosa gestaltet wurde. Außerdem habe ich genug Platz für unsere Glückwünsche gelassen.

 

Ich hoffe, euch gefällt meine Babykarte genauso gut wie meiner Kollegin. Morgen zeige ich euch die dazu passende Geschenktüte. Denn irgendwie musste das Babygeschenk ja auch verpackt werden. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.