Kreativ durch den Advent – Frohe Weihnachten!

 

Hallo ihr Lieben,

Willkommen ein letztes Mal in diesem Advent und genau wie in den letzten Jahren frage ich mich, wie schnell diese Adventswochen wieder einmal vergangen sind und genau wie die letzten Jahre waren sie leider nicht so ruhig und besinnlich, wie wir es uns manchmal gewünscht hätten.
Umso mehr freue ich mich jetzt auf ein gemütliches und ruhiges Weihnachtsfest mit unseren Familien – einfach mal den Alltag, die Hektik und den Stress vergessen und abschalten.

Unser Weihnachtsbaum steht nun seit zwei Tagen in unserem Wohnzimmer und ich liebe das Licht und die Wärme, die von ihm ausgestrahlt werden.
Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich mich in das Reh und das Rotkehlchen von Depot verliebt habe und ich musste einfach die wunderbaren Weihnachtskugeln davon haben. Wie die beiden an unserem Baum ausschauen, könnt ihr hier sehen.

 

Passend dazu ist der ganze Baum in Rot, Weiß und Grün und ein bisschen Holzoptik gehalten.

 

Da uns noch ein paar rote Akzente neben den roten Äpfeln gefehlt haben, habe ich mit meinen Mädels ein paar Faltsterne gebastelt.

 

Hierfür schneidet man 8 Papierstreifen im Format 8,5 x 1,5cm zu und falzt sie bei 0,5 und 4,5 cm.

 

Anschließend wird der Streifen in der Mitte zuammengeklebt.

 

Nun werden die anderen beiden Seiten aufeinander gelegt und gefalzt, sodass ein Viereck (Raute) entsteht.

 

Diese acht Rauten werden nach und nach einer Seite aneinander geklebt.

 

Zum Schluss wird die erste mit der letzten Raute noch verbunden, sodass der Stern entsteht.

 

In die Mitte habe ich nun noch einen Holzstern geklebt und einen Leinenfaden dran gehängt.

 

Mit unserer diesjährigen Weihnachtskarte möchte ich euch und euren Familien ein wunderschönes, unvergessliches und friedliches Weihnachtsfest mit ein paar ruhigen Feiertagen im Kreise eurer Familien wünschen.

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.