Kreative SehnSUcht Blog Hop – Designerpapier selber machen

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem neuen Blog Hop vom Team „kreative SehnSUcht“. Bevor wir starten kommt hier noch die Gewinnerin unserer letzten Challenge vom Juni. Die Glücksfee hat entschieden und die Siegerin ist Jessika Friedrichs! Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß mit deinem Stempelset!!

Nun geht es aber los mit unserem Blog Hop. Heute möchten wir euch unsere Ideen rund zum Thema Designerpapier zeigen. Allerdings werden wir dafür kein gekauftes Designerpapier verwenden, sondern wir haben es dieses Mal selbst gemacht. Lasst euch überraschen, wie einfach und wunderschön eigenes Designerpapier sein kann!

Ich hab dieses Mal etwas länger überlegt, welches Projekt ich euch zeigen möchte. Immerhin soll das Papier ja auch schön zur Geltung kommen. Selbst gestempeltes Designerpapier habe ich schön öfters bei Verpackungen verwendet. Dort ist das Motivpapier immer gut im Blickpunkt. Daher hab ich mich erneut für eine Verpackung entschlossen. Es sollten Kuppelboxen werden. Diese habe ich euch zwar schon zwei Mal gezeigt, aber ich mag die Verpackung einfach sehr. Damit es mal etwas Abwechslung ist, habe ich sie in einer XL Variante gewerkelt, bei der man A4 lange Streifen nutzt. Gefüllt sind sie mit Süßkram, den meine beiden Freundinnen bekommen haben, mit denen ich am Montag Essen war. Ich hab mich dabei nicht für eine Farbvariante entscheiden können und somit habe ich einmal eine Box in Jade und einmal eine in Mangogelb gehalten.

 

Die erste Variante, die euch zeigen möchte, ist in Jade entstanden. Hierfür sind zwei Seiten der Box einfarbig in Jade und zwei Seiten in selbstgemachtem Designerpapier gehalten. Das selbstgemachte Motivpapier habe mit dem Stempelset „Follow your dreams“ in schwarz auf Flüsterweiß Karton gestempelt.
Verschlossen wird die Box mit einem gerippten Band in Flüsterweiß. Ich habe als Deko passend zum Stempelset kleine Federn in Flüsterweiß, die ich mit dem Fingerschwamm angefärbt habe, Traumfänger aus einfarbigem Jadekarton und Pergamentkarton, sowie einem Schriftzug „Dream“ aus Jadekarton angehängt.

 

Die zweite Box in Mangogelb habe ich adäquat dazu gestaltet.

 

Ich hoffe, euch hat meine Idee, selbstgemachtes Designerpapier zu verwenden, gefallen. Ich bin mir sicher, dass euch auch die Projekte der anderen vier Mädels aus dem Team sehr gefallen werden. Eine Liste mit den entsprechenden Links findet ihr wieder immer hier:

Britta Kohaupt – Plötzlich kreativ
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier seid ihr gerade)
Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Stempelstelle

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken! Und natürlich wünsch ich euch ein schönes Wochenende und hoffe, ihr findet eine Möglichkeit, euch bei den Temperaturen abzukühlen.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.