Adventskalender – Variante 2

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine Adventskalender Variante, die ich für unsere Küche gewerkelt habe. Dafür habe ich ein Klemmbrett hergenommen, welches ich zunächst mit Papier überzogen und anschließend gestaltet habe. Daraus ist dieser Adventskalender zum Abstreichen entstanden.

 

Das Klemmbrett habe ich zunächst mit einem älteren Designerpapier von Stampin‘ Up! beklebt. Anschließend kam das Sternepapier aus dem Set „Hüttenromantik“ auf den unteren Teil. Darauf habe ich mit Hilfe des Produktpaketes „Lined Alphabet“ und dem Kartensortiment Erinnerungen und Mehr „In der Weihnachtswerkstatt“ den Christmas Counter geklebt. Die kleinen Zahlen sind alle in dem Kartenset enthalten und sind selbstklebend. Auch die Schleife, die Zuckerstange und die Schneeflocken sind in diesem Kartenset drin.

 

Oben habe ich mit Hilfe vom Designerpapier „In der Weihnachtswerkstatt“ und einer Karten aus dem gleichnamigen Kartensortiment einen Last Minute Wunschzettel angebracht. Eigentlich sind die Wunschzettel meiner Mädels bereits unterwegs zum Weihnachtsmann. Aber manchmal fallen ihnen ja doch noch Geschenkwünsche auf die letzte Minute ein, die so verewigt werden können.

 

Links und rechts neben den Wunschzettel habe ich mit Hilfe des wunderbaren Produktpakets „Leuchtende Weihnachten“ und dem dazu passenden Stempelset „Making every day bright“ eine kleine Lichterkette angebracht. Die Glühbirnen sind alle auf einem Stück silberfarbener Kordel angeklebt.
Das Siegel unten rechts habe ich aus dem Kartensortiment entnommen. Es war absolut passend für diesen Adventskalender.

 

Ich hoffe, dass euch diese Variante eines Adventskalenders gefallen hat. Auf jeden Fall macht er nicht dick und ist garantiert kalorienfrei. ;-) Morgen zeige ich euch dann den Adventskalender, den meine kleine Nichte bekommen wird. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.