Workshop „Herbst und Halloween“ – Projekt 2 „Ziehkarten“

Hallo ihr Lieben,

heute folgt nun das dritte Workshop Projekt vom letzten Wochenende. Die Mädels wollten unbedingt mal wieder mit dem Envelope Punchobard arbeiten, da sie es schon länger nicht mehr genutzt haben und sich in Erinnerung rufen wollten, wie es funktioniert. Also habe ich Ziehkarten im herbstlichen und im Halloween Design vorbereitet.

 

Der Umschlag wurde mit dem Punchboard erstellt. Dazu wird das Papier auf die gewünschte Größe zugeschnitten. Wir wollten eine Standardkarte verpacken (10x15cm) verpacken, sodass das Designerpapier auf 21x21cm zugeschnitten werden musste. Die 1. Falz wird dann bei 8,6cm gesetzt und anschließend wird das Papier auf dem Stanzbrett im 90 Grad Uhrzeigersinn gestanzt und gefalzt. Bei YouTube findet ihr viele Anleitungsvideos dazu, falls ihr euch die Technik ebenfalls nochmal in Erinnerung rufen wollt.

Ich hab die obere Ecke dann nicht abgeschnitten, sondern nach innen geklebt, sodass das Designerpapier von innen nicht sichtbar ist. Anschließend wurden die untere Ecke und die beiden seitlichen Ecken übereinander geklebt, sodass die Einstecktasche entstanden ist. Drum herum kam eine Banderole aus Pergament und ein Schleifenband. Bei der herbstlichen Variante habe ich das Naturband aus dem Kombipack „Ewiges Grün“ verwendet. Bei der Halloween Version habe ich das Netzband aus dem Herbst- / Winterkatalog hergenommen.
Oben drauf kam ein Sticketikett in Kraftpapier bzw. in schwarz. Bei der Herbstvariante habe ich ein Stickblatt in weiß drauf gelegt und anschließend den Spruch in weiß auf schwarz embossed. Bei der Halloween Karte habe ich den Spruch direkt auf das Etikett embossed. Oben links kam dann ein Pergament Spinnnetz hin und unten eine hängende Spinne.
Die Ziehkarte kann mit Hilfe eines Bandes herausgezogen werden. Ich habe die Karten mit passenden Motiven bestempelt und mit kleinen Spritzern verziert.

Hier seht ihr die Herbstvariante, bei der das tolle Papier „Goldener Herbst“ und das Stempelset „Schöner Herbst“ verwendet wurden.

 

Für die Halloween Karte habe ich das Designerpapier „Magische Nacht“ in Pfauengrün und das Stempelset „Ghoulish Goodies“ benutzt.

 

Morgen zeige ich euch das dritte Workshop Projekt – eine Explosionsverpackung. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch einen schönen Spätsommertag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.