Quick Tipp: Schnelle Verpackungen

Ich habe heute mal einen kleinen Quick Tipp für euch. Da ich gestern noch dringend ein Dankeschön gebraucht habe, es aber nur was Kleines sein sollte und es dennoch nett ausschauen sollte, habe ich mir eine Tüte Gummibärchen geschnappt (die Beschenkte liebt sie) und habe dafür eine schnelle und einfache Verpackung mit dem Envelope Punch Board gezaubert.

Haribo1
Dafür messt ihr erst einmal aus, wie groß die Verpackung sein sollte. Denkt an ein bisschen Puffer für die Höhe, da ich bei der schnellen Verpackung die Seiten nicht gefalzt habe und somit keine Box mit Höhe entsteht. Der Umschlag muss also auch bis nach ganz oben reichen. Also lieber ein bisschen zu viel als zu wenig Papier ;-)
Die richtige Größe ermittelt ihr am besten auch direkt mit dem Envelope Punch Board. Da ist nämlich angegeben, wie groß euer Papier für welche Verpackungsgröße sein muss. Sehr praktisch und total einfach!

Nachdem ihr das Papier nun zugeschnitten habt, wird es mit dem Envelope Punch Board an den richtigen Stellen gefalzt und gestanzt. Das geht ganz einfach und ist selbst erklärend auf dem Board alles abgedruckt und geprägt.
Das schaut dann so aus:

Haribo2

Anschließend wird die Verpackung einfach zusammen geklebt. Die Gummibärchen Tüte natürlich nicht vergessen und damit ist dann die Grundverpackung auch schon fertig. Ist wie ein großer Umschlag für Gummibärchen Tüten geworden.

Haribo3

Und nun geht es an das Dekorieren. Dafür habe ich mal wieder meine allerliebste Stanze ausgepackt – die „Gewellter Anhänger“ Handstanze. Für mich ein „Muss“, das in jeder Bastelkiste sein sollte.
Ich habe eine Banderole zugeschnitten (5cm breit, damit sie in die Stanze passt und mit entsprechender Länge, damit sie um das Päckchen geht) und diese dann mit der Stanze an beiden Enden bearbeitet.
Anschließend wurde sie um das Paket geklebt.
Das Wörtchen „Danke“ durfte natürlich nicht fehlen. Hierfür habe ich ein Etikett mit der neuen Triple Stanze gefertigt. Die ist echt toll und hat eben gleich 3 verschiedene „Fähnchen“ Stanze in einer vereint.
Da ich als Papier Gartengrün aus dem Designer Papierblock gewählt habe, habe ich natürlich in der entsprechenden Farbe „Danke vielmals“ aus dem diesjährigen Sales-a-bration Paket „Wie du bist“ aufgestempelt.

Haribo4

Das Ganze wurde nun noch mit „Petite Petals“ und „Flower Shop“ Blumenstempeln und Stanzen aufgepeppt und durch die beiden Anhängerenden habe ich das weiße Juteband gezogen, damit es ein wenig aufgelockert und modern ausschaut.

Fertig ist die schnelle Haribo Verpackung! :-)

Haribo5

Haribo6

Man kann diese Art der Verpackung natürlich in jeder beliebigen Größe und Variation anfertigen. Ich hab zum Beispiel für die Gastgeschenke der Taufe die gleiche Technik angewendet und dann eben etwas edler gestaltet.

Ene sehr gute Tabelle zum Berechnen eurer Papiergröße und die entsprechende Falz- und Stanzangabe für das Envelope Punch Board findet ihr übrigens: hier

Viel Spaß nun beim Nachbasteln! Die Beschenkten werden auf jeden Fall staunen und sich freuen!

Eure Katja

 
Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop zum Thema Einladungen

Ich habe nun einen kurzen Bericht mit vielen Fotos zu meinem ersten Workshop bei mir zu Hause fertig.
Er stand unter dem Motto „Einladungen“, hat super viel Spaß gemacht und war ein sehr gemütlicher und lustiger Bastelabend, bei dem ich zwei Freundinnen Stampin‘ Up! und die dazu gehörigen Basteltechniken näher bringen konnte.

Einladung

 

Wenn ihr also nun ebenso Lust und Laune auf einen schönen Bastelabend mit Freunden, neuen Ideen und jeder Menge Spaß habt, dann meldet euch doch einfach bei mir (kleine-stempelmiez@web.de oder info@kleine-stempelmiez.de) und wir vereinbaren einen Termin, ein Thema, Ablauf und alles weitere!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Mein Projekt: Taufe

Endlich habe ich es gepackt und hab mein erstes ganz großes Projekt detailliert online gestellt.

Zur Taufe meines zweiten Patenkindes habe ich die Einladungen, die Tischkarten und die Gastgeschenke gestaltet. Als kleine Überraschung hab ich außerdem passende Teelichthalter mitgebastelt.

Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt in den Farben „Flüsterweiß“ und „Himmelblau“.

Tauf Projekt

Und hier findet ihr den ausführlichen Artikel dazu. Viel Spaß und vielleicht hinterlasst ihr mir kurz eure Meinung, wie ihr mein Projekt findet.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

In der Familie von Stampin‘ Up angekommen …

Liebe Leser,

ich habe es geschafft und mich als Demonstator angemeldet. Ich bin ganz stolz und aber auch sehr aufgeregt, wie sich das Ganze entwickeln wird.
Ein paar Interessenten sind da, aber man weiß ja nie, in welche Richtung es gehen wird. Ich bin aber ganz positiv gestimmt, was nicht zuletzt an der ganzen Unterstützung und den guten Worten meiner Demo-Mama Anne-Kristin liegt. An der Stelle ein dickes Dankeschön an dich!!

Ich werde auf dem Blog einfach ein paar Arbeiten und Projekte von mir vorstellen, euch damit hoffentlich ein paar Anregungen und Ideen für eigene Sachen geben und natürlich möchte ich euch die tollen Produkte von Stampin‘ Up vorstellen.

Für Fragen, Kritik und Lob bin ich natürlich offen. Der Blog befindet sich noch im absoluten Aufbau, also habt etwas Geduld. Er wird sich mit Leben und Inhalt füllen – aber das dauert eben alles seine Zeit.

Nun hoffe ich, dass ihr ab und an hier drauf schaut und euch überraschen lasst, was noch alles kommen wird.
Es dauert nicht lange, da kommt dann auch schon das erste kleine Projekt von mir.Versprochen! :-)

Bis dahin,

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 107 108 109