Türchen Nummer 1

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen im Dezember 2016. Da ich euch leider nicht alle mit einem eigenen Adventskalender beschenken kann, habe ich mir überlegt, einfach eine digitale Variante daraus zu machen.
Ich werde also jeden Tag ein neues Türchen öffnen und euch einen neuen Beitrag präsentieren. Es wird eine bunt gefächerte Palette von Deko Ideen, Karten und Verpackungen werden, die euch erwarten.
Ich hoffe natürlich, dass euch die Werke gefallen werden und ihr vielleicht die eine oder andere Idee auch nachbastelt. Und natürlich würde ich mich auch über ein paar Kommentare dazu freuen.

Aber am meisten wünsche ich euch einfach eine ganz tolle, ruhige, gemütliche und besinnliche Adventszeit im Kreise eurer Lieben und dass diese besonderen Wochen im Jahr nicht nur Stress für euch sind, sondern euch auch ein Wenig zur Ruhe kommen lassen.

 

Hier kommt nun das erste Türchen und natürlich beginnen wir heute mit einem Adventskalender. Ich habe ihn für meinen Mann gemacht. Er besteht aus vielen einzelnen Papiertüten. Die 24 habe ich dann in einer großen Pillowbox verpackt. Man soll es eben sehen, dass das ein besonderes Türchen ist.
Farblich habe ich ihn in schwarz, weiß und Gold gehalten. Das Grundmaterial stammt aus einem Adventskalender Kit von Hansemann. Dazu gab es ein paar verschiedene Schleifenbänder, die ich alle zur Dekoration der Tüten verwendet habe, sowie einige runde und zackige Aufkleber in schwarz, weiß und Gold, die goldenen Adventskalenderzahlen, die Sterne Aufkleber und goldene Foldback-Klammern.
Das Material habe ich noch mit Seidenpapier zum Einwickeln in schwarz-weiß gestreift (man soll die Geschenke in den weißen Tüten ja nicht gleich sehen), weiteren Klammern in Gold von SU (die passen perfekt dazu), Klammern in Gold in Sternen- und Herzform und goldfarbener Kordel, sowie dem tollen weißen Bommelband von SU ergänzt.

Nun musste der Kalender natürlich noch schön platziert werden. Hierfür habe ich mir eine Deko-Leiter aus Birkenstämmen gebaut. Holz findet man ja reichlich im Wald und es sind auch genügend Bäume umgeknickt, sodass man dafür nicht extra was fällen muss. Wichtig ist es, dass die Äste natürlich halbwegs gerade sind und dass man sie gut durchtrocknen lässt. Sonst könnte alles schimmeln und das wäre dann schon sehr schade.
Um die einzelnen Sprossen habe ich eine Lichterkette gewickelt. Es soll eben einen gemütlichen Effekt zaubern. Dann habe ich natürlich die einzelnen Tüten und Päckchen an die Sprossen gehangen. Verziert und dekoriert ist die Leiter mit den Kugeln und Anhängern von unserem Blog Hop vom letzten Freitag. Die passen einfach farblich perfekt dazu!!
Den großen Wichtel neben der Leiter hat sich mein Mann gewünscht. Also darf der jetzt ab sofort auf die tollen Geschenke aufpassen. Nicht dass noch einzelne Türchen aus lauter Neugier zu zeitig geöffnet werden ;-)

dscn2971 

 

Ich hoffe, dass ihr ebenfalls einen schönen Adventskalender habt, der euch nun durch den Dezember begleiten wird. Ich wünsche euch viel Spaß beim Öffnen und Entdecken. Ich hab es als Kind geliebt und so hat der Tag immer gleich richtig schön angefangen!

Morgen gibt es dann neben dem 2. Türchen (09 Uhr) auch noch meine Auflösung von Mach was draus! in diesem Monat (08 Uhr)! Ihr seht, der Dezember wird auf meinem Blog hier gut gefüllt sein in diesem Jahr.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.