Türchen Nummer 20

  

Hallo ihr Lieben,

jetzt sind wir schon mittlerweile bei den Tagen mit einer 2 vorne angekommen und der Heiligabend kommt mit großen Schritten. Es wird Zeit, die letzten Geschenke zusammen zu tragen und zu verpacken. Heute möchte ich euch deshalb ein paar spezielle Geschenktüten und dazu passende Schokoladen Verpackungen zeigen.

Ich habe Sternentüten mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten ausprobiert. Anleitungen dafür findet man genügend im Internet und sie gehen auch wirklich sehr schnell und einfach. Man stanzt und falzt einfach immer wieder mit der Seite und zieht auch das Dreieck dazu immer mit nach. Die Tüten können natürlich in beliebiger Höhe variiert werden. In der Breite kann man sie ebenfalls verändern, aber das geht nur mit Variation bei den Zackenanzahlen. Wenn man eine breitere Tüte möchte, dann muss man auch mehr Zacken machen. Soll die Tüte schmaler werden, braucht man weniger Zacken.

Die Schokoladenverpackungen habe ich mit Metalldosen gemacht. Diese habe ich mit einer Banderole umwickelt, die ich komplett zusammen passend zu den Tüten gestaltet habe. In die Dose passt genau eine Tafel Schokolade. Wer diese kleinen Geschenke bekommt, wird hier noch nicht verraten. ;-)

Nun geht es aber los mit der ersten Tüte und ein der passende Dose dazu. Dies habe ich etwas im frostigen Look gehalten und hab die Kombi in Lagunenblau und weiß gewählt. An der Tüte hängt ein Hirschkopf und ein Weihnachtsgruß. Auf die Dose habe ich einen Wichtel und Tannenbäume geklebt. Vielen Dank an der Stelle an Alex, die mir den Tipp gegeben hat, dass die Wichtel von 4enscrap sind. Ich habe sie bei uns im lokalen Bastelgeschäft erstehen können ohne Herstellerschild (die Verkäuferin hat sie an einem ausländischen Stand auf der Messe gekauft). Das passende Stempelset habe ich nun auch und kann damit nicht nur einen Wichtelkopf sondern einen ganzen Wichtel machen. :-)

 

Das zweite Set ist sehr dezent gehalten mit einem Designerpapier in Gold mit weißen Schneeflocken. Verziert sind die Tüte und die Dose mit Tannenbäumen und einer Schlittschuhläuferin (die stammt aus der Erlebniswelt).

 

Für die dritte Tüte habe ich flüsterweißen Karton in Brombeermousse und Silber embossed mit Tannenzweigen gestaltet. An die Tüte und an die Dose habe ich die bezaubernden Engelchen aus der Erlebniswelt gehängt.

 

Die letzte Tüte ist wieder mit Designerpapier gemacht. Verziert habe ich sie mit einer Christbaumkugel, unter die ich einen der tollen Anhängerpapiere gelegt habe und einem ausgestanzten Weihnachten.

 

Damit wünsche ich euch heute einen tollen Tag und hoffe, ihr könnt ihn genießen!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.